Aktuelles



   

Unsere nächsten Aktivitäten:

Politiklehrertag
Donnerstag, 25. Oktober 2018
Carl-Zeiss-Straße 3, Raum 308/309

"Pluralität und Öfffnung von Schule: Kritischer Umgang mit außerschulischen Anbietern von politischer Bildung"

Am 25. Oktober 2018 findet der diesjährige Politiklehrertag an der Friedrich-Schiller-Universität Jena statt. Er widmet sich der Frage, wie sich die Angebote außerschulischer politischer Bildungsträger für den Sozialkundeunterricht nutzen lassen. Dabei stehen mit dem Ausloten von Kooperationsmöglichkeiten einerseits und der Sensibilisierung für den reflektierten Umgang mit den Angeboten andererseits zwei Anliegen im Fokus.

Daran orientieren sich auch die geplanten Beiträge der Veranstaltung. In einem einführenden Vortrag wird Tim Engartner, Professor für Didaktik der Sozialwissenschaften an der Goethe-Universität Frankfurt am Main, über die Pluralität außerschulischer Bildungsangebote sprechen und zu einem kritischen Umgang anregen. Im Anschluss daran stellen sich verschiedene Anbieter politischer Bildung auf einem Markt der Möglichkeiten vor. Einzelne Angebote werden auch in vertiefenden Workshops präsentiert.

Der Politiklehrertag findet am 25. Oktober 2018 von 9 bis 13 Uhr an der Friedrich-Schiller-Universität Jena in den Seminarräumen 308 und 309 (Carl-Zeiss-Straße 3) statt. Alle Interessierten sind herzlich zu der Veranstaltung eingeladen.

 Programm (PDF-Datei)

 


Call for Papers anlässlich der Herbsttagung der DVPB vom 15.-17. November 2018 im Armony Hotel & Business Center, Mariannenplatz 26, 10997 Berlin-Kreuzberg

 „Politische Bildung als Demokratisierung der Gesellschaft?“

Download

............................................................................................

Abiturpreis: Aktivitäten sowie gute Leistungen in der Schule in Sozialkunde und anderen gesellschaftswissenschaftlichen Fächern auszeichnen.

Dieser Preis, der durch die Landeszentrale für politische Bildung in Thüringen, die Professur für Didaktik der Politik der Friedrich-Schiller-Universität Jena, das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport, das Institut für Lehrerfortbildung, Lehrplanentwicklung und Medien, den Thüringer Landtag sowie den Landesverband der Deutschen Vereinigung für politische Bildung Thüringen ausgelobt wird, wird im Juni 2018 durch den Landtagspräsidenten übergeben. Dazu werden alle Kandidaten, deren Eltern sowie die Fachkolleginnen Kollegen, die mögliche Preisträger gemeldet haben, in den Thüringer Landtag zur Preisverleihung eingeladen werden. Neben Urkunden und Büchergutscheinen für alle Kandidaten erhält der erste Preisträger eine einjährige Mitgliedschaft im Landesverband der Deutschen Vereinigung für politische Bildung Thüringen. Bewerbungsschluss war der 30. April 2018.

Download des Formulars

Vergabe des Abiturpreises am 15.6.2018 um 11 Uhr im Thüringer Landtag

.........................................................................................................

Politiklehrertag am 25.10.2018: Wie kann ich außerschulische politische Bildungsträger für den Unterricht nutzen?
Vorträge, Workshops, Markt der Möglichkeiten an der FSU Jena